Thomas Schär praktiziert seit 2002 als Rechtsanwalt in der Schweiz. Vor der Gründung der Anwaltskanzlei HERZOG SCHÄR AG im Jahr 2017 war Thomas Schär als Rechtsanwalt in einer Boutique-Kanzlei für Urheber-, Medien- und Wirtschaftsrecht in Zürich sowie anschliessend neun Jahre bei einer grösseren Wirtschaftskanzlei tätig.

 

Thomas Schär berät Privatklienten sowie national und international tätige Unternehmen in den Gebieten des Vertragsrechts sowie des Immaterialgüterrechts mit besonderem Fokus auf das Urheberrecht. Thomas Schär betreute beispielsweise international erfolgreiche Spitzensportler und ihre Unternehmen in den vertragsrechtlichen Belangen Lizenzierung/Sponsoring, Schutz und Verwertung von Persönlichkeitsrechten sowie Arbeitsrecht. Ein weiterer fachlicher Schwerpunkt liegt im Insolvenz- und Restrukturierungsrecht. Als erfahrener Prozessanwalt vertritt Thomas Schär Klienten auch vor Gericht.

 

Juristische Berufserfahrung
  • Ab 09/2017 Rechtsanwalt bei HERZOG SCHÄR AG
  • 2008-2017 Rechtsanwalt bei Wenger Plattner
  • 2002-2008 Rechtsanwalt in Boutique-Kanzlei für Urheber-, Medien- und Wirtschaftsrecht
  • 1998-2002 Bezirksgericht Zürich (Einzelgericht Audienz), Juristischer Mitarbeiter
Juristische Ausbildung
  • 2006 LL.M., King's College London, UK
  • 2002 Zulassung als Rechtsanwalt in Zürich
  • 1998 Lic. iur., Universität Zürich
Sprachen
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
Ausgewählte Publikationen
  • The Intellectual Property Review, Chapter for Switzerland,
    Thomas Schär / Martina Braun / Brigitte Bieler / Nicolas Gut, Sixth Edition, London 2017
  • Restructuring and Insolvency, Country Q & A Switzerland
    In: Practical Law, Multi-Jurisdictional Guide 2012/13
Auszeichnungen

"Top Anwaltskanzlei 2018" (gemäss Bilanz/Le Temps/Statista)